Die Sache mit den Augen und dem Älterwerden

Oh je, ich kann's nicht mehr lesen...

Mit vierzig ist es meistens so weit: Die ersten Schwierigkeiten mit dem Lesen stellen sich ein und manch einer fragt sich, ob es vielleicht nicht doch auch ohne Brille geht. Soll man seine verminderte Sehfähigkeit als unvermeidliches Übel akzeptieren oder gibt es da nicht noch andere Möglichkeiten?

Bei der Suche nach Alternativen stösst man schnell auf die Methode von Dr. William Bates, einem amerikanischen Augenarzt, der im (vor)letzten Jahrhundert lebte und wirkte. Mit seiner Technik soll man die meisten Sehprobleme überwinden können. Laut der Theorie von Bates können viele Probleme mit dem Sehen auf Verspannung und Stress, fehlende Vorstellungskraft und den falschen Gebrauch der Augen (ein zur Gewohnheit gewordenes Starren) zurückgeführt und mit entsprechenden Übungen rückgängig gemacht werden.

Basierend auf den Entdeckungen von Bates gibt es verschiedene spannende Programme und Selbsthilfebücher, angefangen bei Aldous Huxley mit „Die Kunst des Sehens" über Dr. med. Margaret D. Corbett (Besser sehen) bis hin zu Janet Goodrich (Natürlich besser sehen), um nur einige zu nennen.

Weitere sehr interessante Ansätze , die es lohnt zu erwähnen, sind:

  • Die kleine Augenschule von Wolfang Hätscher-Rosenbauer, der von 1996-99 am Forschungsprogramm „Arbeit und Sehen" des Bundesministeriums für Wissenschaft und Technologie BMFT mitarbeitete. Seine Aufgabe dabei war es, ein Präventionsprogramm für Menschen mit hohen Belastungen des Sehsinns am Arbeitsplatz zu entwickeln und zu erproben.
  • Das Augen-Yoga des Japaners Dr. Kazuhiro Nakagawa
  • Mein Augen-Buch von Meir Schneider
Der Haken bei all diesen Programmen und Theorien ist jedoch, dass man (viel) Zeit investieren muss, wenn man etwas erreichen will. Ist man aber dazu bereit, merkt man schnell, dass die Übungen viel Spass machen und die eine oder andere Wirkung zeigen können. Ausprobieren lohnt sich nur schon deshalb, weil man sich dabei mit der eigenen Gesundheit auseinandersetzt, was nur positiv sein kann. Ob es jedoch am Ende ganz ohne Brille geht, sei dahingestellt.

Eine smarte Alternative:

...

Augenschule für gesundes Sehen

Augenschule für gesundes Sehen - lerne spielerisch, Deine Sehfähigkeit zu verbessern

.


0
Erste Impressionen
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 27. März 2019
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.

Sicherheitscode (Captcha)

 Partnerprogramm

Buch7 114x60

Diese Website enthält ausgewählte Links zu Sachbüchern im Sortiment von buch7.de, dem Buchhandel mit der sozialen Seite.